Kursbeschreibung

Ziele: Dammverletzungen und Dammschnitte und deren Versorgung.
Inhalt: Anatomie des Beckenbodens, Generelles zur Naht, Lagerung der Frau, Feststellen von Schwere und Umfang der Verletzungen, ggf. Verlegung bei schweren Geburtsverletzung, Vorbereitung der benötigten Materialien, Arzneimittel und Instrumente, Vorbereitung des Wundgebietes, ggf. Lokalanästhesie, Versorgung der Verletzungen, Arbeitsreihenfolge beim Nähen, Hygiene beim Nähen, Erklärungen, danach praktische Übungen von verschiedenen Knoten und Nahttechniken, Infiltrieren, Nähen, pflegerische Maßnahmen zur Nachversorgung des Wundgebietes, Hygiene im Wochenbett, Wundheilungsprozesse im Wochenbett, Cave Risiken.
Fortbildungsstundenzahl: 8, davon Notfallstunden: 2
Lehr-/Lernmethoden: Theoretische Erklärungen, danach praktische Übungen von verschiedenen Knoten und Nahttechniken.

Jede einzelne Naht wird laufend von der Seminarleitung kontrolliert.

Seminarmaterial ist selbstverständlich im Preis inbegriffen (Nahtbesteck, Fäden, Handschuh, Skript, Fleisch usw.)

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Kosten 150 €

Stornobedingungen
Bis 28 Tage vor Fortbildungsbeginn kann kostenlos storniert werden, danach sind bis 15 Tage vor Fortbildungsbeginn 50% der Teilnahmegebühr fällig. Ab 14 Tage vor Fortbildungsbeginn gibt es keine Möglichleit der Rückerstattung mehr.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Reinhild Bohhlmann, Hebamme, Krankenschwester, interne QM-Auditorin, Noreiablütenberaterin, Low-Level-Laser-Schutzbeauftragte, Vorsitzende der FortbildungsAkademie im BfHD e.V.

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Dienstag 16.04.24
Uhrzeit: 10:30 – 16:30 Uhr
Kursleitung: Reinhild Bohlmann
freie Plätze: 4 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

Der Wochenendkurs zur Geburtsvorbereitung und seine methodisch-didaktischen Besonderheiten

Inhalte

Die Auseinandersetzung mit dem Thema Geburt und Elternschaft ist am Wochenende ohne Berufs- und Zeitstress sehr beliebt und somit ein vorteilhaftes und beliebtes Angebot der Hebammenpraxis und Elternschule.

Themen:
Welcher Aufbau und welche Inhalte sind für ein Wochenende sinnvoll?
Welches Umfeld ist nötig?
Didaktische und praktische Hilfe für verschiedene Konzepte wie „Allgemeine Geburtsvorbereitung“, „Ein Wochenende für Mehrgebärende“, etc..
Eine Arbeitsmappe wird vorbereitet.

Lernziel:
Dieser Kurs soll befähigen die vielfältigen Methoden der Erwachsenenbildung geschickt einzusetzen, um einen abwechslungsreichen und effektiven Kurs zu gestalten.

Kosten 375 €

Stornobedingungen
bis 61 Kalendertage vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenlos möglich
ab 60 Kalendertage vor Kursbeginn: 25% der Kursgebühr fällig
ab 30 Kalendertage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr fällig
ab 15 Kalendertage vor Kursbeginn: 80% der Kursgebühr fällig
ab 7 Kalendertage vor Kursbeginn: 100% der Kursgebühr fällig

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg
MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos und Anmeldung:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Dienstag 10.12.2024
Mittwoch 11.12.2024
Uhrzeit: 13:00 – 19:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 21 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

Inhalte

Für die Hebamme ist der Einsatz von manuellen Hilfen in der Schwangerschaft, während der Geburt und in der postpartalen Zeit ein unverzichtbares Instrument. Frauen sind in dieser Lebensphase um ein Vielfaches sensibler für lösende und /oder aktivierende Berührung und affektiven Kontakt.

Durch diese Arbeit kann das physiologische Gleichgewicht auf hormoneller, neuro-vegetativer und muskulärer Ebene unterstützt und reguliert werden. Als Ressource stärkt manuelle Hilfe den muskulären Tonus, das Vertrauen der Frau in sich selbst und ihre eigene Wahrnehmung. Zudem fördert sie die Mutter-Kind-Bindung.

Die Methode bietet die Möglichkeit, ein individuell angepasstes Betreuungskonzept zu entwickeln. In 5 Modulen werden die wesentlichen Inhalte theoretisch und praktisch vertieft. Mit dem Zertifizierungsmodul wird das Verständnis für die Methoden und Grundlagenkenntnisse der Effektive Manuelle Hilfen (EMH)® nachgewiesen und ein Teil des hebammenART®-Siegels absolviert.

Der ganzheitliche Ansatz der effektiven manuellen Hilfen ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum.

Teil 1
Anatomisches Grundlagenwissen Becken; Affektive Kontaktarbeit als Basis der Hebammenarbeit; Sanfte Bioenergetische Arbeit; Statische Aspekte und Regulationsmöglichkeiten von Schwangerschaftsveränderungen; myofaszialen Ketten nach Meyers; Beckenbehandlung; M.iliopsoas und seine Lösung; Behandlungen an der Rückenkette (Rückenmassage, M. quadratus lumborum, Lendenwirbelsäule ); Rücken-Nackenmassage; Fußmassage; Übertrag auf die Arbeit mit dem Kind.

Teil 2
Hormone und Vegetatives Nervensystem; Grundlagen und Praxis der Ganzkörpermassage; Elementare Berührung; Bioenergetische Hilfen; Außenrotatoren am Becken und ihre Behandlung; Übertrag auf die Arbeit mit dem Kind.

Teil 3
Anatomische Grundlagen Kopf; Nacken und Kieferbehandlung; Lösungsarbeit an der Halswirbelsäule; Anti-Stress Behandlungen; Sympatikolyse; Behandlung des Schulter-Brustbereichs; Behandlungsmöglichkeiten bei Carpaltunnel; Handmassage.

Teil 4
Reich´sche Segmente und verbindende Manualhilfe; Muskuläre Dysbalancen und ihre Wirkung; Wirbelsäule; Beinlängendifferenz; Anatomische Grundlagen des Beines und Übergangs zum Becken;
Kreuzbeinbehandlung und Lösung in Bauchlage und Stand; Behandlung der Sitzbeinhöcker umgebenden Muskulatur; Beckenbodenlösung und Behandlung; Beckenbodenentspannung durch Druckpunkte; Tiefe Beckenbodenmassage; Behandlung bei Ödemen und Ischialgie; Energiearbeit am kleinen Kreislauf.

Teil 5
Anatomische Grundlagen von Bauch und Zwerchfell; Rückbildungsförderung; Antistress Behandlungen im Wochenbett; Polaritätsbehandlung; Manuelle Hilfen zur Unterstützung des Stillen; Milchstrich; Narbenbehandlung bei Sectionaht und schmerzhaften Dammnähten; Schulterblattbehandlung; das Kind und die Möglichkeiten seiner vor- und nachgeburtlichen Unterstützung.

Zertifizierungsmodul
Im Vorfeld des Zertifizierungsmoduls reichen Sie zwei Beschreibungen aktueller oder fiktiver Fälle ein. Dabei sollten Sie die anamnestische Vorarbeit beschreiben und daraus ableiten, mit welchen Methoden der Effektive Manuelle Hilfen (EMH)® Sie arbeiten. Am Zertifizierungstag werden dazu und zu den Methoden Verständnisfragen gestellt. Danach erfolgt die praktische Anwendung (an einer Kollegin).

Modul 1 und 2 am 28. + 29. + 30. Juli 2023
Modul 3 und 4 am 01. + 02. + 03. Oktober 2023
Modul 5 am 04. + 05. Dezember 2023
EMH® Zertifizierung 26. + 27. Februar 2024

An jedem Tag von 9:00 – 18:00 Uhr

Fortbildungsstunden: 96 (80 FO für EMH 1-5 und 16 FO für die Zertifizierung)

Kosten 1750 €

Termine
Modul 1 und 2 am 28. + 29. + 30. Juli 2023
Modul 3 und 4 am 01. + 02. + 03. Oktober 2023
Modul 5 am 04. + 05. Dezember 2023
EMH® Zertifizierung 26. + 27. Februar 2024

An jedem Tag von 9:00 – 18:00 Uhr

Stornobedingungen
bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 30 Tage vor Kursbeginn: 25 % der Kursgebühr
bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80 % der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg, MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Aktuell keine Termine verfügbar
Kursbeschreibung

In dieser Ausbildung lernst du Frauen in den verschiedensten Phasen ihres Lebens zu begleiten. Ob in der Zeit des Kinderwunsches, der Schwangerschaft, zur Geburtsreise und auch der Zeit danach, wirst du zu einer wertvollen Gefährtin an der Seite der Frau.

Zielgruppe

Für Frauen, die sich gerufen fühlen eine Gefährtin für andere Frauen zu werden.

Inhalte

Selbstreflexion, Ressourcen-Arbeit, Visionboard, Selbstliebe, Kinderwunschbegleitung, Yoga & Meditation

Aufgaben und Begleitung als Doula in der Schwangerschaft, Umgang mit Pränataldiagnostik, Ressourcenarbeit in eigenen Beziehungen, Sexualität in der Paarbeziehung/ Schwangerschaft, Partnerschaft, Wie begleite ich das Paar als Doula, alles rund um den Beckenboden, erfahre deinen Atem, Yoga & Meditation

Anatomie, Physiologie Schwangerschaft und Geburt, aktive Bewegungsmöglichkeiten und Tanz während der Geburtsreise, Soft-Touch-Entspannung, Entspannungsmethoden allgemein, Kurs- und Gesprächsgestaltung, kreative Arbeit, wertvolle Tools für die Doulatasche, Yoga & Meditation

Wochenbett, Bonding, Cocooning, schwere Geburt/ schwerer Anfang, stille Geburt und Sternenkinder, Folgeschwangerschaften, Trauerphasen, Babyblues – posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), Belly Binding, Yoga & Meditation

Schritte in die Sichtbarkeit & Selbständigkeit (Öffentlichkeitsarbeit, Versicherung, Werbung), kreative Geburtsvorbereitung, Frauen und Mädchenkreise, Blessingway, Reflexion eigene Geburt; Visionsarbeit, die Archetypen der Frau, Abschluss und Überreichung des Zertifikats im „holy circle“

Kosten 2.400€ (Earlybird*: 2.200€) €

2.400 € inkl. aller Arbeitsmaterialien plus 250€ Seminarraumgebühren
Earlybird: bei Anmeldung und Überweisung bis 3 Monate vor Kursbeginn

Ratenzahlung möglich (4x 600€)

Unsere Ausbildung umfasst fünf Wochenenden:

Beginn Freitag 13:00-18:00 Uhr 5 UE
Samstag 9:00-18:00 Uhr  8 UE
Sonntag 9:00-17:00 Uhr 7 UE (20 UE x 5 gesamt 100 UE)

Weitere Infos & Anmeldung

Kursleitung:
Erika Schießl

Info:
Erika.schiessl24@gmail.com
0174.1735217
www.gefaehrtinakademie.de

Freitag 26.01.2024
Samstag 27.01.2024
Sonntag 28.01.2024
Freitag 01.03.2024
Samstag 02.03.2024
Sonntag 03.03.2024
Freitag 12.04.2024
Samstag 13.04.2024
Sonntag 14.04.2024
Freitag 14.06.2024
Samstag 15.06.2024
Sonntag 16.06.2024
Freitag 12.07.2024
Samstag 13.07.2024
Sonntag 14.07.2024
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Erika Schießl
Freitag 20.09.2024
Samstag 21.09.2024
Sonntag 22.09.2024
Freitag 18.10.2024
Samstag 19.10.2024
Sonntag 20.10.2024
Freitag 15.11.2024
Samstag 16.11.2024
Sonntag 17.11.2024
Freitag 17.01.2025
Samstag 18.01.2025
Sonntag 19.01.2025
Freitag 21.02.2025
Samstag 22.02.2025
Sonntag 23.02.2025
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Erika Schießl