Kursbeschreibung

Inhalte

Für die Hebamme ist der Einsatz von manuellen Hilfen in der Schwangerschaft, während der Geburt und in der postpartalen Zeit ein unverzichtbares Instrument. Frauen sind in dieser Lebensphase um ein Vielfaches sensibler für lösende und /oder aktivierende Berührung und affektiven Kontakt.

Durch diese Arbeit kann das physiologische Gleichgewicht auf hormoneller, neuro-vegetativer und muskulärer Ebene unterstützt und reguliert werden. Als Ressource stärkt manuelle Hilfe den muskulären Tonus, das Vertrauen der Frau in sich selbst und ihre eigene Wahrnehmung. Zudem fördert sie die Mutter-Kind-Bindung.

Die Methode bietet die Möglichkeit, ein individuell angepasstes Betreuungskonzept zu entwickeln. In 5 Modulen werden die wesentlichen Inhalte theoretisch und praktisch vertieft. Mit dem Zertifizierungsmodul wird das Verständnis für die Methoden und Grundlagenkenntnisse der Effektive Manuelle Hilfen (EMH)® nachgewiesen und ein Teil des hebammenART®-Siegels absolviert.

Der ganzheitliche Ansatz der effektiven manuellen Hilfen ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum.

Teil 1
Anatomisches Grundlagenwissen Becken; Affektive Kontaktarbeit als Basis der Hebammenarbeit; Sanfte Bioenergetische Arbeit; Statische Aspekte und Regulationsmöglichkeiten von Schwangerschaftsveränderungen; myofaszialen Ketten nach Meyers; Beckenbehandlung; M.iliopsoas und seine Lösung; Behandlungen an der Rückenkette (Rückenmassage, M. quadratus lumborum, Lendenwirbelsäule ); Rücken-Nackenmassage; Fußmassage; Übertrag auf die Arbeit mit dem Kind.

Teil 2
Hormone und Vegetatives Nervensystem; Grundlagen und Praxis der Ganzkörpermassage; Elementare Berührung; Bioenergetische Hilfen; Außenrotatoren am Becken und ihre Behandlung; Übertrag auf die Arbeit mit dem Kind.

Teil 3
Anatomische Grundlagen Kopf; Nacken und Kieferbehandlung; Lösungsarbeit an der Halswirbelsäule; Anti-Stress Behandlungen; Sympatikolyse; Behandlung des Schulter-Brustbereichs; Behandlungsmöglichkeiten bei Carpaltunnel; Handmassage.

Teil 4
Reich´sche Segmente und verbindende Manualhilfe; Muskuläre Dysbalancen und ihre Wirkung; Wirbelsäule; Beinlängendifferenz; Anatomische Grundlagen des Beines und Übergangs zum Becken;
Kreuzbeinbehandlung und Lösung in Bauchlage und Stand; Behandlung der Sitzbeinhöcker umgebenden Muskulatur; Beckenbodenlösung und Behandlung; Beckenbodenentspannung durch Druckpunkte; Tiefe Beckenbodenmassage; Behandlung bei Ödemen und Ischialgie; Energiearbeit am kleinen Kreislauf.

Teil 5
Anatomische Grundlagen von Bauch und Zwerchfell; Rückbildungsförderung; Antistress Behandlungen im Wochenbett; Polaritätsbehandlung; Manuelle Hilfen zur Unterstützung des Stillen; Milchstrich; Narbenbehandlung bei Sectionaht und schmerzhaften Dammnähten; Schulterblattbehandlung; das Kind und die Möglichkeiten seiner vor- und nachgeburtlichen Unterstützung.

Zertifizierungsmodul
Im Vorfeld des Zertifizierungsmoduls reichen Sie zwei Beschreibungen aktueller oder fiktiver Fälle ein. Dabei sollten Sie die anamnestische Vorarbeit beschreiben und daraus ableiten, mit welchen Methoden der Effektive Manuelle Hilfen (EMH)® Sie arbeiten. Am Zertifizierungstag werden dazu und zu den Methoden Verständnisfragen gestellt. Danach erfolgt die praktische Anwendung (an einer Kollegin).

Modul 1 und 2 am 28. + 29. + 30. Juli 2023
Modul 3 und 4 am 01. + 02. + 03. Oktober 2023
Modul 5 am 04. + 05. Dezember 2023
EMH® Zertifizierung 26. + 27. Februar 2024

An jedem Tag von 9:00 – 18:00 Uhr

Fortbildungsstunden: 96 (80 FO für EMH 1-5 und 16 FO für die Zertifizierung)

Kosten 1750 €

Termine
Modul 1 und 2 am 28. + 29. + 30. Juli 2023
Modul 3 und 4 am 01. + 02. + 03. Oktober 2023
Modul 5 am 04. + 05. Dezember 2023
EMH® Zertifizierung 26. + 27. Februar 2024

An jedem Tag von 9:00 – 18:00 Uhr

Stornobedingungen
bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 30 Tage vor Kursbeginn: 25 % der Kursgebühr
bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80 % der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg, MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Freitag 28.07.23 – 27.02.24
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 12 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

Die zentrale Frage ist: Was kann Hebammenbegleitung beinhalten, um eine gesunde Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach zu stärken und zu fördern?

Dazu bedarf es eines tieferen Verständnisses zum Wirken der Gesundheitsfaktoren für Mutter und Kind.
Nach hebammenART® sind diese:
: Die Kraft der affektiven Begleitung
: Hormone
: Neurophysiologische Grundlagen
: Placenta und kindliche Kräfte
: Uterine Kompetenz und Beckenkraft
: das Erkennen von somatischen Anzeichen von Stress während der Schwangerschaft

Die Gesundheitsressourcen werden gestärkt durch Effektive Manuelle Hilfen (EMH)®.
Das sind gezielte Berührungen bioenergetische Arbeiten, die die unterschiedlichen Hormone und Energien aktivieren, die Durchblutung und den Stoffwechsel aktivieren, die Faszien zum Schmelzen bringen und eine vegetative Regulation einleiten.
Einige Anteile der Effektiven Manuellen Hilfen (EMH)® werden wir kennenlernen.

Möglicher Einsatz der hebammenART®:
: Hebammenbegleitung als Stärkungsprinzip in der Schwangerschaft und Wochenbett
: Einsatz von hebammenART® Prinzipien während der Geburt

Lernziel
Die Affektive Regulations Technik (ART) ist eine spezifische Hebammentechnik zur Stärkung der inneren Gesundheitsressourcen, zur Anregung und Harmonisierung des körperlichen Gesundheitsnetzwerkes und zur Regulation der kindlichen Versorgung, die sich auf die Grundprinzipien der Salutogenese bezieht.

32 Fortbildungsstunden

Kosten 565 €

Stornobedingungen
bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 30 Tage vor Kursbeginn: 25 % der Kursgebühr
bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80 % der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg, MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Samstag 11.11.2023
Sonntag 12.11.2023
Montag 13.11.2023
Dienstag 14.11.2023
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 18 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

In dieser Ausbildung lernst du Frauen in den verschiedensten Phasen ihres Lebens zu begleiten. Ob in der Zeit des Kinderwunsches, der Schwangerschaft, zur Geburtsreise und auch der Zeit danach, wirst du zu einer wertvollen Gefährtin an der Seite der Frau.
Was ist eine Doula? https://geburtsgefaehrtin.de/was-macht-eine-doula/

Zielgruppe
Für Frauen, die sich gerufen fühlen eine Gefährtin für andere Frauen zu werden

Inhalte
: Selbstreflexion, Ressourcen-Arbeit, Visionboard, Selbstliebe, Kinderwunschbegleitung, Yoga & Meditation
: Aufgaben und Begleitung als Doula in der Schwangerschaft, Umgang mit Pränatal Diagnostik, Ressourcen Arbeit in eigenen Beziehungen, Sexualität in der Paarbeziehung/ Schwangerschaft, Partnerschaft, Wie begleite ich das Paar als Doula, alles rund um den Beckenboden, erfahre deinen Atem, Yoga & Meditation
: Anatomie, Physiologie Schwangerschaft und Geburt, aktive Bewegungsmöglichkeiten und Tanz während der Geburtsreise, Soft-Touch Entspannung, Entspannungsmethoden allgemein, Kurs- und Gesprächsgestaltung, kreative Arbeit, Doulaaccessoires für die Doulatasche, Yoga & Meditation
: Wochenbett, Bonding, Cocooning, schwere Geburt/ schwerer Anfang, stille Geburt und Sternenkinder, Die Trauer und ihre Phasen, posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), Belly Binding, Yoga & Meditation
: Schritte in die Selbständigkeit (Öffentlichkeitsarbeit, Versicherung, Werbung), Stillen, Tragen & Familienbett, kreative Geburtsvorbereitung, Frauen und Mädchenkreise, Blessingway, Reflexion und Visionsarbeit, die Archetypen der Frau, Lesung aus deinem Reisetagebuch, Überreichung des Zertifikats

Die Ausbildung umfasst 5 Wochenenden.

Kosten 2.400€ €

2.400 € inkl. aller Arbeitsmaterialien plus 250€ Seminarraumgebühren

Ratenzahlung möglich; Förderung durch Bildungsprämie möglich

Unsere Ausbildung umfasst fünf Wochenenden:

Beginn Freitag 13:00-18:00 Uhr 5 UE
Samstag 9:0-18:00 Uhr  8 UE
Sonntag 9:00-17:00 Uhr 7 UE (20 UE x 5 gesamt 100 UE)

Weitere Infos & Anmeldung

https://geburtsgefaehrtin.de

Anmeldung für München f.d. Jahr 2022/2023:

Margareta Kloppenborg
info@doula-begleitung.de
Tel: 0176 21174011
www.yogadoula.de

 

Freitag 23.09.2022
Samstag 24.09.2022
Sonntag 25.09.2022
Freitag 28.10.2022
Samstag 29.10.2022
Sonntag 30.10.2022
Freitag 18.11.2022
Samstag 19.11.2022
Sonntag 20.11.2022
Freitag 27.01.2023
Samstag 28.01.2023
Sonntag 29.01.2023
Freitag 03.03.2023
Samstag 04.03.2023
Sonntag 05.03.2023
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 13:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 18:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Margareta Kloppenborg
Kursbeschreibung

Inhalte
Die Geburtsvorbereitung braucht Methoden, um für Frauen in moderner Welt ein Kraftquell zu sein für das Lebenskontinuum Schwangerschaft – Geburt – Wochenbett – 1. Lebensjahr. Dabei müssen Bindungsorientierung, Partnerschaftsstärkung und die Physiologie der Geburt berücksichtigt und durch Körperselbsterfahrung und Bewegungsübungen vertieft werden.
Empfohlen wird die Kombination mit dem Kurs MOVEnART® Schwangerschaft – Aktive Körperarbeit als gesundheitsförderndes Instrument.

Lernziele
Planung von unterschiedlichen Kursformen, Update für Erfahrene, Einstiegskurs für AnfängerInnen*.

Diese Fortbildung kann toll mit ebenfalls bei uns stattfindender Fortbildung ergänzt werden: MOVEnART® Schwangerschaft – Aktive Körperarbeit als gesundheitsförderndes Instrument vom 10. – 11.07.2023

23 Fortbildungsstunden

Kosten 375 €

Stornobedingungen
bis 30 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80% der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100% der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg
MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos und Anmeldung:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Donnerstag 20.10.2022
Freitag 21.10.2022
Samstag 22.10.2022
Uhrzeit: 14:00 – 19:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 1 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

Die Bauchmuskeln als wichtigste Gruppe der Stabilisatoren setzen zu großen Teilen am mittleren Bindegewebsstrang der Linea Alba an. Der Abstand zwischen Muskel und Linea Alba ist die Rectusscheide, die in der Schwangerschaft den Raum für Uterus und Kindswachstum ermöglicht.
Nachgeburtlich steht der Verschluss im Vordergrund. Hierbei kann es zu einer Rectusdiastase kommen. Dies stellt ein weitverbreitetes Problem dar und findet in der gegenwärtigen klassischen Rückbildungs-Gymnastik zu wenig Beachtung – bei einer Fehlgymnastik kann es zu Verschlechterungen kommen. Bei MOVEnART® Postpartal-Empowerment steht die Sensibilisierung von Kursleiterinnen und Frauen, die Techniken der Stabiliserung, das Zusammenführen der Muskel und die Grundprinzipien für die Kursarbeit im Vordergrund.

Inhalte:
: Grundlegende Anatomie
: Funktionen der Bauchmuskeln
: Struktur der Tiefenmuskulatur
: Natürliche Bewegungsübung und Selbstwahrnehmung
: Sanfte Steigerungen
: Goes und NoGoes

8 Fortbildungsstunden

Kosten 185 €

Stornobedingungen
bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 30 Tage vor Kursbeginn: 25 % der Kursgebühr
bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80 % der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg, MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Dienstag 07.03.23
Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 13 Anmelden Anmelden
Kursbeschreibung

Der ganzheitliche Bewegungsansatz von Persönlichkeitsentwicklung und Gesunderhaltung ist in der Schwangerschaft von besonderer Wirkung. Durch aufmerksamen Umgang mit den eigenen Kräften kann sich die Mutter zu einer stabilen und gleichzeitig flexiblen Persönlichkeit entwickeln. Die Mutter kann das ungeborene Kind mehr in ihre Leiblichkeit integrieren und ihm zu seiner Geburtsvitalität verhelfen.

Inhalte
: Anatomische Zusammenhänge von Muskeln, Bändern und Sehnen, – Spannung und Entspannung
: Wahrnehmung und Regulation der persönlichen Muster und Kreativität
: Dehnungsarbeit als Kraftquelle
: Atemarbeit
: Abbau von Stressmustern
: Kontaktaufbau zwischen Mutter und Kind
: Sympatikolyse – Parasympatisch
: Förderung günstiger Geburtsfaktoren

Lernziel
Das Konzept ist eine Verbindung mehrerer körper- und leiborientierter Methoden und ist zur Stärkung der mütterlichen und kindlichen Kraft eine Bereicherung für die Hebammenarbeit.

Diese Fortbildung ist eine tolle Ergänzung zu ebenfalls bei uns stattfindender Fortbildung: MOVEnART® Die moderne Geburtsvorbereitung ein HEBAMMENART® Powerseminar vom 20. – 22.10.2022

14 Fortbildungsstunden

Kosten 245 €

Stornobedingungen
bis 60 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei
bis 30 Tage vor Kursbeginn: 25 % der Kursgebühr
bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühr
bis 7 Tage vor Kursbeginn: 80 % der Kursgebühr
ab 7 Tage vor Kursbeginn: 100 % der Kursgebühr

Bei Nichterscheinen oder Abbruch des Kurses wird die volle Gebühr fällig.

Weitere Infos & Anmeldung

Referentin:
Sabine Friese-Berg, MSc Hebamme, Lehrerin für Hebammenwesen, Coach, IBCLC

Weitere Infos:
a.nemeth@geburtshaus-muenchen.de

Montag 10.07.2023
Dienstag 11.07.2023
Uhrzeit: 13:00 – 19:00 Uhr
Uhrzeit: 09:00 – 17:00 Uhr
Kursleitung: Sabine Friese-Berg
freie Plätze: 18 Anmelden Anmelden