Kursanmeldung
Kurspaket: Geburtsvorbereitung am Wochenende
+ Vorbereitung auf die erste Zeit mit Kind
10:00 - 16:00 Uhr
3 Tage an 2 Wochenenden
Kursbeschreibung

Geburtsvorbereitung, Vorbereitung auf das Stillen und Säuglingspflegekurs in einem Intensiv-Crash-Kurs für Zwei, die das erste Kind kriegen. Der Kurs ist sowohl geeignet, wenn der geplante Geburtsort das Geburtshaus, zu Hause oder die Klinik ist.

An zwei Wochenenden bzw. insgesamt 3 Tagen à 6 Stunden könnt ihr euch gemeinsam auf die Geburt und die erste Zeit mit Kind einstimmen. Mit Hintergrundwissen, vielen praktischen Tipps und Körperübungen lernt ihr, wie ihr euch optimal auf die Geburt vorbereiten könnt und was es für Unterstützungsmöglichkeiten für die Gebärende gibt.
Auch die oft turbulente erste Zeit mit Kind und Möglichkeiten sich darauf vorzubereiten und einzustimmen kommen in diesem Kurs nicht zu kurz.

Themen:
Körperarbeit, Atem- und Entspannungsübungen, Geburtsphasen, Einblicke in die Anatomie, Unterstützungsmöglichkeiten durch die Begleitperson, Wochenbett, Stillvorbereitung, Säuglingspflege, das Neugeborene verstehen und die Grundbedürfnisse kennenlernen, sowie Einblicke in die Säuglings- und Bindungsforschung.

Da dieser Kurs sowohl zeitlich als auch inhaltlich den abrechnungsfähigen Rahmen der Krankenkassen bzgl. eines Geburtsvorbereitungskurses übersteigt, gibt es hier ausnahmsweise auch eine Zuzahlung für die Schwangere.

Wir empfehlen diesen Kurs zwischen der 28. und 35.SSW bis maximal zur 37.SSW zu besuchen.

Die Kurse sind bis auf Weiteres als Präsenzkurse geplant. Im Geburtshaus gilt weiterhin eine Maskenpflicht in den Gängen!

Kosten = 295 €
Verwaltungspauschale 20 €
Kursgebühr Schwangere* + 75 €
Kursgebühr Begleitperson** + 200 €

Sie erhalten eine Zahlungs- und Teilnahmebescheinigung direkt von der Kursleitung im Kurs.

*Die restlichen Kursgebühren der Schwangeren für die Stunden der Geburtsvorbereitung werden bei gesetzlich Versicherten direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Falls Sie privat versichert sind, müssen Sie die Übernahme der Kosten mit Ihrer Versicherung abklären.

**Die Kosten für die Begleitperson werden bei gesetzlich Versicherten häufig im Nachhinein von der Krankenkasse erstattet. Es lohnt sich sowohl bei der Versicherung der Schwangeren, sowie bei der des Partners/der Begleitperson anzufragen.

Termine: 24.06.22 - 02.07.22 Uhrzeit: 10:00 – 16:00
Kursleitung: Anna Nèmeth, Hebamme