Datenschutz

Webseiten-Datenschutzerklärung und Information der Betroffenen gem. Artikel 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzgrundverordnung

 

Allgemeine Angaben

Angaben zur verantwortlichen Stelle

Unternehmen: Hebammen Sieger & Partnerinnen am Geburtshaus München
Gesetzlicher Vertreter: Susanne Braun
Adresse: Fäustlestr. 5 – 80339 München

 

Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen

 

Betroffene Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

 

Verarbeitungszweck:
Um unser Online Anmeldesystem für das Kursangebot zu gewährleisten müssen wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Hierzu benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse und evtl. das Geburtsdatum ihres Kindes, sowie ihre Bankverbindungen bei Überweisung oder Paypal Bezahlung der Kurse. Unsere Verwaltungskraft benötigt diese Daten zur Organisation (Bestätigung / Belegungsplan) des Kurses. Bei Erhebung einer Kaution benötigen wir Ihre Bankdaten um die Kaution am Ende des Kurses zurück zu überweisen.

Für die Hebammen Hotline München benötigen wir Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse und evtl. den errechneten Geburtstermin ihres Kindes um Ihnen eine Hebamme vermitteln zu können.

Für eine Terminbuchung im Rahmen einer Hebammenbetreuung im Geburtshaus München, benötigen wir Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

 

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur an Kursleiterinnen und Kursleiter. Die Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Koordination des Kurses an die KursleiterInnen.

Für die Hebammen Hotline München erfolgt eine Übermittlung zum Zwecke einer voraussichtlichen Betreuung von Ihnen und Ihrem Kind im Wochenbett mit der Hebamme oder Stillberaterin.
Desweitern können Ihre anonymisierten Daten zur Erhebung statistischer Zwecke, im Rahmen des Pilotprojektes Hebammen Hotline München, an das Referat für Umwelt und Gesundheit in München übermittelt werden.

Nach einer Terminbuchung werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben. Bei evtuellem Zustandekommen eines Behandlungsvertrages im Rahmen einer Hebammenbetreuung im Geburtshaus München wird Ihnen die Datenschutzerklärung und Information der Betroffenen ausgehändigt.

 

Dauer der Datenspeicherung:
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, bis der Kurs zu Ende ist und die Verwaltungsangestellte Ihre geleistete Kaution zurückerstattet hat. Die Daten werden 6 Monate nach Kursende gelöscht.

Für die Hebammen Hotline bewahren wir Ihre Daten nur solange auf, bis eine Vermittlung stattfinden konnte. Die Daten werden nach 1 Jahr gelöscht.

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

 

Spezifische Angaben zur Webseite

 

SSL- bzw. TLS –Verschlüsselung:

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit https:// beginnt und am Schloss-Symbol in Ihrer Browserseite.

 

Server-Log-Dateien:

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

– Browsertyp und Browserversion
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL
– Hostname des zugreifenden Rechners – Uhrzeit der Serveranfrage
– IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 lit. F DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichet.
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Name: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Anschrift: Promenade 27, 91522 Ansbach

 

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Hebammen Sieger & Partnerinnen Geburtshaus München, Geschäftsführung,
80339 München, Fäustlestr.5, Telefon: 089-30 70 29 90
Email: datenschutz@geburtshaus-muenchen.de